Maler Thumann
Qualität aus Meisterhand

UNSER UNTERNEHMEN


1972

gründete Ludwig Thumann die Maler Thumann Einzel­unter­­nehmung. Damals wurden ausschließlich Arbeiten in der näheren Umge­bung angenommen. Anfangs als 1-Mann-Unternehmen konnte er sich einen kleinen Kun­den­stamm aufbauen, bei dem ihm seine Frau Maria Thumann tatkräftig zur Hand ging.


Bis heute kümmert sie sich um die Buchhaltung in unserem Unter­nehmen und ist die gute Seele unseres Teams die für alle Belange immer ein offenes Ohr hat.

 

 

1978

wurde der Anbau an der Garage fertiggestellt, um größere Lager­flächen für Gerüst und Farben zu schaffen.



1988

bildeten wir erstmals einen Lehrling im Maler- und Lackie­rer Handwerk aus, den wir bis heute als Maler­geselle zum festen Bestand­teil unseres Teams zählen dürfen.


 

Seit 1988

wurden in unserem Betrieb bis zu zehn Lehrlinge ausge­bildet, die alle nach Ihrer Ausbildung über viele Jahre in unserem Betrieb als Geselle tätig waren.

 

 

2007

wurde Ludwig Thumann der Goldene Meisterbrief für langjäh­ri­ges, erfolg­reiches Wirken im Handwerk verliehen. Die Hand­werks­kammer für Mün­chen und Oberbayern vergibt diese beson­dere Auszeichnung für 35-jährige selb­ständige Tätigkeit als Handwerks­meister. Trotz der enor­men Entwicklung und Expan­sion über die Jahre sind und bleiben wir ein Familien­unter­nehmen mit Sinn für historische Techniken und Materialien.


Damit diese Tradition weitergelebt wird, hat sich in der Familie auch die nächste Generation dem Maler­handwerk verschrieben und mit Tochter Magdalena Thumann ist somit die Nachfolge gesichert.

 

 

Seit 2016

befindet sich „Maler Thumann“ in der 2. Generation und hat sich zu einem innovativen und starken Handwerks­unter­nehmen ent­wickelt. Unsere Mitarbeiter werden mit moderner Technik und bewährten Traditionen allen Ansprüchen unserer modernen Zeit gerecht, ohne dabei die sensible Feinheit und das Gespür für unseren kunst­hand­werklichen Beruf zu vernachlässigen.